Leichte Sprache
Schriftgröße
Kontrast
Standardeinstellungen
Suche

Ich möchte in einem öffentlichen oder privaten Unternehmen arbeiten

Bei meiner Wahl eines Arbeitsplatzes gibt es verschiedene Möglichkeiten. Ich kann Arbeit in einem öffentlichen oder privaten Unternehmen suchen, wie zum Beispiel
in freien Handwerksbetrieben, bei einer Gemeinde, in einer Schule, im Einzelhandel, und so weiter. Es gibt eine große Auswahl!

Egal für welche Art Betrieb ich mich entscheide, die Dienststelle für Selbstbestimmtes Leben bietet mir die passende Unterstützung. Die Mitarbeiterinnen beraten mich und machen mir verschiedene Angebote, die meiner Wahl entsprechen. Sie können mir zum Beispiel eine Ausbildung oder ein Praktikum in einem bestimmten Betrieb vorschlagen. So kann ich sehen, ob die Arbeit und der Betrieb zu mir passen.

Habe ich dann entschieden wo ich arbeiten möchte, stellen die Mitarbeiterinnen der Dienststelle den ersten Kontakt mit dem Arbeitgeber her. Sie prüfen, welche Unterstützung für eine Arbeit in dem gewählten Unternehmen nötig ist und klären diese Dinge mit dem Arbeitgeber. Mit Unterstützung ist Hilfe für mich aber auch Hilfe für den Arbeitgeber gemeint.

Hilfe für mich wäre zum Beispiel eine Fachbegleiterin der Dienststelle, die mich während der ersten Zeit im Betrieb begleitet und zwischen mir und meinen Kollegen vermittelt. So kann ich möglichst gut in die Arbeit und das Team hineinwachsen.

Hilfe für den Arbeitgeber kann eine Beteiligung an meinen Lohnkosten sein. Oder der Arbeitgeber erhält für die vorgenommenen Anpassungen finanzielle Unterstützung. Diese finanzielle Leistung kann von verschiedenen Quellen kommen. Die Dienststelle kann auch selbst diese Kosten tragen. Hier wird meine Ansprechpartnerin die verschiedenen Möglichkeiten bestmöglich auf mich und meinen Arbeitgeber abstimmen.

Ziel der ganzen Bemühungen ist, nach der Ausbildung und einer Einarbeitungszeit einen normalen Arbeitsvertrag zu erhalten.