Leichte Sprache
Schriftgröße
Kontrast
Standardeinstellungen
Suche

Wie kann ich mich besser fortbewegen?

Ich möchte mich in meiner Wohnung und auch draußen alleine fortbewegen.
Ich möchte Dinge selbstständig tun.
Ich habe dabei aber Schwierigkeiten.

Deshalb nutze ich Mobilitäts-Hilfen.
Das sind besondere Hilfen,
die mich bei der Fortbewegung unterstützen.

Welche Mobilitäts-Hilfen gibt es?

Es gibt viele Arten von Mobilitäts-Hilfen.
Zum Beispiel Geh-Hilfen.
Auch angepasste Fahrräder können mir bei der Fortbewegung helfen.

  • Roll-Stuhl-Fahrrad
  • Tandem-Fahrrad
  • Liege-Rad

Für Kinder und Jugendliche gibt es spezielle Kinder-Wagen.
Für Senioren gibt es elektrische Scooter.
Das sind kleine offene Fahrzeuge mit 4 Rädern.

Und es gibt verschiedene Arten von Roll-Stühlen:

  • Der normale Roll-Stuhl.
    Den muss ich selbst mit den Händen anschieben.
    Diesen Roll-Stuhl gibt es in verschiedenen Modellen.
    Bei manchen Modellen kann ich Teile nach Bedarf verstellen.
    Zum Beispiel die Arm-Lehnen oder die Kopf-Stütze.
  • Der Roll-Stuhl mit Motor.
    Den kann ich oder meine Begleit-Person über Knopf-Druck steuern.
  • Der Roll-Stuhl auf Maß.
    Bestimmte Teile vom Rollstuhl sind passend für mich hergestellt.

Wo erhalte ich Beratung?

Ich brauche eine Mobilitäts-Hilfe.
Ich frage die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der Dienststelle um Rat.
Sie schauen gemeinsam mit mir,
welche Mobilitäts-Hilfe ich brauche.
Und wo ich die Mobilitäts-Hilfe erhalten kann.

Ich mache dann eine Anfrage auf Unterstützung bei den Kosten.
Die Anfrage gebe ich bei der Dienststelle ab.
Bei Fragen hierzu helfen die Mitarbeiter mir gerne weiter.

Ich habe ein Auto
Wie kann ich mein Auto anpassen?

Ich muss mein Auto anpassen,
damit ich besser klar komme.

Ich mache zuerst eine Anfrage bei dem zuständigen Dienst Cara.
Die Adresse von Cara erhalte ich in der Dienststelle.
Der Dienst Cara macht ein Gutachten.
Das ist eine Art Brief.
Dort steht drin,
welche Anpassungen nötig sind.
Oder dass keine Anpassungen nötig sind.

Mit dem Brief gehe ich zu einem Betrieb,
der Autos umbaut.
Die Adresse von dem Betrieb erhalte ich in der Dienststelle.
Der Betrieb macht mir dann ein Angebot für die Anpassungen.

Danach mache ich meine Anfrage auf Unterstützung bei der Dienststelle.
Das Angebot von dem Betrieb lege ich dazu.
Wenn die Dienststelle ja sagt,
kann ich die Anpassungen machen lassen.
Ich erhalte dann Unterstützung in Form von Geld von der Dienststelle.

Wenn ich hierzu noch Fragen habe,
gehe ich zu den Mitarbeitern der Dienststelle.